Harald Redepenning als Bundestagskandidat in Grimma nominiert

Veröffentlicht am 09.02.2013 in Bundespolitik
 
Auf der Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl 2013 wurde am 28. Januar im Grimmaer Rathaus Harald Redepenning aus Zwenkau (nebenstehendes Bild) als unser Bundestagskandidat nominiert. Harald erhielt bei seiner Wahl 44 von 47 Stimmen der anwesenden wahlberechtigten Parteimitglieder des SPD KV Leipzig (3 Enthaltungen). Seit mittlerweile 31 Jahren ist der 55-jährige Harald Redepenning SPD Mitglied. Bekannt ist er vor allem als Organisator der sehr beliebten Neuseen Classics.
Der SPD OV Grimma beglückwünscht Harald zu seiner Nominierung und wird ihn bei seinem Wahlkampf best möglichst unterstützen!
Auf der Wahlkreiskonferenz wurden außerdem die Delegierten für die Landeskonferenz zur Festlegung der Landesliste gewählt. Unser Kreisverband darf dafür sechs Delegierte entsenden. Gewählt wurden:
  • Harald Redepenning aus Zwenkau (38 Stimmen)
  • Ute Ziegelmeier aus Grimma (38 Stimmen)
  • Oliver Urban aus Borna (36 Stimmen)
  • Ingo Runge aus Grimma (34 Stimmen)
  • Gerd Becker aus Trebsen (25 Stimmen)
  • Matthias Haase aus Lossatal (20 Stimmen)
Mit Ute, Ingo und Gerd sind damit drei der gewählten Delegierten Mitglieder unseres Grimmaer Ortsvereins.
 

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:20
Online:1

Online seit: 20.11.2011