Große Koalition auf Bundesebene: SPD Ortsverein Grimma führte Debatte mit Wolfgang Tiefensee

Veröffentlicht am 10.12.2013 in Bundespolitik
 

In der Grimmaer Buchhandlung “Bücherwurm” kamen am Sonntag, den 08.12.2013 die Mitglieder des SPD Ortsvereins Grimma zum Meinungsaustausch über die Bildung der Großen Koalition zusammen. Anlass war das bis zum 12. Dezember laufende Mitgliedervotum der SPD zur Annahme des Koalitionsvertrages.

Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesminister Wolfgang Tiefensee eröffnete die Veranstaltung mit einem Einblick in die Koalitionsverhandlungen, an denen er selbst beteiligt war. Außerdem stellte er wesentliche Kernpunkte des Koalitionsvertrages vor. In einer hitzigen aber fairen Diskussion setzten sich die Grimmaer Genossinnen und Genossen mit Vor- und Nachteilen des Vertrages auseinander. Wolfgang Tiefensee betonte dabei eindringlich die hohe Verantwortung eines jeden SPD-Mitglieds bei dieser Abstimmung. “Jeder Einzelne muss fest von seinem Abstimmverhalten überzeugt sein. Es geht nicht darum, jemanden etwas einzureden.”, so Tiefensee.

Ute Ziegelmeier, Vorsitzende der Grimmaer SPD, organisierte und moderierte die Veranstaltung. Für sie ist dieses Mitgliedervotum ein großer und wichtiger Schritt in die Richtung einer sinnvollen Basisdemokratie. Ute Ziegelmeier wörtlich: “Der Mitgliederentscheid bringt wieder Leben in das oft sehr abgeklärte Parteienbild. Die vielfältige Kontroverse zur Annahme des Koalitionsvertrages zeigt, wie viel Energie in unserer Partei steckt!”

 

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:30
Online:2

Online seit: 20.11.2011