Große Koalition auf Bundesebene: SPD Ortsverein Grimma führte Debatte mit Wolfgang Tiefensee

Veröffentlicht am 10.12.2013 in Bundespolitik
 

In der Grimmaer Buchhandlung “Bücherwurm” kamen am Sonntag, den 08.12.2013 die Mitglieder des SPD Ortsvereins Grimma zum Meinungsaustausch über die Bildung der Großen Koalition zusammen. Anlass war das bis zum 12. Dezember laufende Mitgliedervotum der SPD zur Annahme des Koalitionsvertrages.

Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesminister Wolfgang Tiefensee eröffnete die Veranstaltung mit einem Einblick in die Koalitionsverhandlungen, an denen er selbst beteiligt war. Außerdem stellte er wesentliche Kernpunkte des Koalitionsvertrages vor. In einer hitzigen aber fairen Diskussion setzten sich die Grimmaer Genossinnen und Genossen mit Vor- und Nachteilen des Vertrages auseinander. Wolfgang Tiefensee betonte dabei eindringlich die hohe Verantwortung eines jeden SPD-Mitglieds bei dieser Abstimmung. “Jeder Einzelne muss fest von seinem Abstimmverhalten überzeugt sein. Es geht nicht darum, jemanden etwas einzureden.”, so Tiefensee.

Ute Ziegelmeier, Vorsitzende der Grimmaer SPD, organisierte und moderierte die Veranstaltung. Für sie ist dieses Mitgliedervotum ein großer und wichtiger Schritt in die Richtung einer sinnvollen Basisdemokratie. Ute Ziegelmeier wörtlich: “Der Mitgliederentscheid bringt wieder Leben in das oft sehr abgeklärte Parteienbild. Die vielfältige Kontroverse zur Annahme des Koalitionsvertrages zeigt, wie viel Energie in unserer Partei steckt!”

 

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:34
Online:1

Online seit: 20.11.2011