Ehrung für ehrenamtliches Engagement

Veröffentlicht am 07.12.2011 in Ortsverein
 

Barbara Mockschan (SPD Grimma) und Ingolf Huhn aus Bad Lausick werden in Dresden ausgezeichnet

Muldental/Dresden (r). Der Präsident des Sächsischen Landtages, Matthias Rößler (CDU), und die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß (CDU), haben beschlossen, ehrenamtlich engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem Freistaat zu ehren. Am Sonnabend war es so weit. Unter den 50 Ausgezeichneten befanden sich auch zwei aus dem Muldental: Barbara Mockschan, stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes AWO Mulde-Collm aus Grimma, und Ingolf Huhn, ehrenamtlicher Vorsitzender des Sächsischen Landesausschusses Kongress und Kirchentag aus Bad Lausick.
"Ihr Engagement ist der Beleg dafür, dass unser Gemeinwesen lebendig ist. Sie gestalten mit ihrem Engagement unsere Welt mit, verbessern, verändern und prägen sie", sagte Clauß (CDU) am Samstag in Dresden. Rößler betonte, ehrenamtliches Engagement habe neben der Begegnung von Mensch zu Mensch längst eine gesamtgesellschaftliche Dimension und Funktion.

 

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:4
Online:3

Online seit: 20.11.2011