Wir in der Kommune

Im Kopfbanner dieser Website erkennen Sie unsere Herkunft: Wir bekennen uns zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, weil die Grundprinzipien dieser Partei auch die unsrigen sind. Das heißt aber nicht, dass wir jede Entscheidung unserer Mutter ohne Überlegung folgen. Sachpolitik und Argumente sind die Grundpfeiler unseres „Einmischens“. Dabei wollen wir stets Bürgernähe, Bodenhaftung und Authentizität an den Tag legen.

Wir verstehen uns als SPD für Grimma – Stadt und Land!

Unser Ortsverein engagiert sich vielfältig und ehrenamtlich auf der Kommunalebene. Neben aktiven Mitgliedern in Kultur-, Förder- und Sportvereinen bzw. Freiwilligen Feuerwehren sind in unseren Reihen auch Mandatsträger aus Ortschafts- und Stadträten sowie dem Kreisrat vertreten. Nachfolgend möchten wir Ihnen Kontaktmöglichkeiten zu diesen Mandatsträgern bieten.

Grimmaer Stadtrat Klaus-Dieter Tschiche

Seit der Wende engagiert sich Klaus-Dieter Tschiche als Stadtrat für Grimma und gehört zu den erfahrensten Kommunalpolitikern in unseren Reihen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Mitglied des Aufsichtsrates der Grimmaer Wohnungs- und Baugesellschaft
  • Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse MTL
  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung „St. Georgenhospital“
  • Vorsitzender des Augustiner-Vereins e.V. und der Augustinerstiftung
  • Kurator der Melanchthonstiftung

Sie erreichen Klaus-Dieter Tschiche über folgende Kontaktdaten:

  • E-Mail: dtschiche(at)gmx.de
  • Telefon: 03437-944715
  • Mobil: 0173-5640120
 

Grimmaer Stadtrat und Kreisrat Thomas Glaser

Seit 2008 ist Thomas Glaser aus Nerchau Kreisrat der Fraktion SPD und Bündnis90/Grüne, erst im Landkreis Muldental, jetzt im Landkreis Leipzig. Seine Schwerpunkte sind:

  • Mitarbeit im Verwaltungsrat Sparkasse MTL
  • Mitarbeit im Aufsichtsrat PVM
  • Mitarbeit im Aufsichtsrat Kommunaler Eigenbetrieb Weiterbildungsakademie
  • Mitarbeit in der Schulnetzplanung
  • Mitarbeit im Haushaltsausschuß

Außerdem ist Thomas Glaser seit 2014 Mitglied im Grimmaer Stadtrat und engagiert sich vor allem in den Ausschüssen

  • eins
  • zwei
  • drei
  • usw.

Sie erreichen Thomas Glaser über folgende Kontaktdaten:

  • E-Mail: glaserthomas(at)gmx.de
  • Telefon: 0157-79573505
 

Kreisrat Gerd Becker

Gerd Becker wurde im Mai 2014 für die Orte Trebsen, Partenstein, Naunhof, Belgershain, Großpösna in den Kreistag gewählt. Innerhalb der Fraktion SPD und Bündnis 90/Grüne arbeitet er im

  • Bau und Vergabeausschuß
  • Beirat der KELL GmbH

Zusätzlich engagiert er sich im

  • AWO Kreisverband Mulde Collm e.V.
  • Vorstand des AWO Landesverband Sachsen

Sie erreichen Gerd Becker über folgende Kontaktdaten:

  • E-Mail: gerdbecker(at)live.de
  • Telefon: 0173-9479519

Suchen

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

23.10.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Bericht aus Dresden mit Petra Köpping
Ort: Wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Mitglied werden!

SPD-News

18.10.2018 18:53 Weiterer Schritt in die moderne Arbeitswelt: Gesetz zur Brückenteilzeit verabschiedet
Lange lag das Vorhaben auf Eis. Nun hat die Koalition das erste große Gesetzgebungsverfahren mit einem ihrer zentralen Anliegen für mehr Zeitsouveränität durch die Brückenteilzeit erfolgreich durchgesetzt. Ab 1.1.2019 gibt dieses Gesetz vielen Beschäftigten die Möglichkeit, in einem Zeitraum von einem bis fünf Jahren in Teilzeit zu gehen und zwar ganz ohne Begründung. Das Rückkehrrecht

17.10.2018 18:51 Katarina Barley und Udo Bullmann werden zusammen die Führung des Europawahlkampfs der SPD übernehmen.
Dazu erklärt der Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann: Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam in einer starken Doppelspitze mit Katarina Barley in Richtung Europawahl starten! Andrea Nahles und ich waren uns frühzeitig einig, dass wir die deutsche Justizministerin als Spitzenkandidatin gewinnen wollen. Das wird eine klasse Zusammenarbeit! Ich freue mich auf die

16.10.2018 20:24 Bundesregierung geht gegen Umsatzsteuerbetrug vor
Mit dem Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet geht die Bundesregierung stärker gegen Umsatzsteuerbetrug vor. Außerdem wird eine steuerliche Förderung der E-Mobilität eingeführt. „In der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet stand die Haftung der Plattformbetreiber für nicht bezahlte Umsatzsteuer und die

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:4
Online:1

Online seit: 20.11.2011