Wir in der Kommune

Im Kopfbanner dieser Website erkennen Sie unsere Herkunft: Wir bekennen uns zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, weil die Grundprinzipien dieser Partei auch die unsrigen sind. Das heißt aber nicht, dass wir jede Entscheidung unserer Mutter ohne Überlegung folgen. Sachpolitik und Argumente sind die Grundpfeiler unseres „Einmischens“. Dabei wollen wir stets Bürgernähe, Bodenhaftung und Authentizität an den Tag legen.

Wir verstehen uns als SPD für Grimma – Stadt und Land!

Unser Ortsverein engagiert sich vielfältig und ehrenamtlich auf der Kommunalebene. Neben aktiven Mitgliedern in Kultur-, Förder- und Sportvereinen bzw. Freiwilligen Feuerwehren sind in unseren Reihen auch Mandatsträger aus Ortschafts- und Stadträten sowie dem Kreisrat vertreten. Nachfolgend möchten wir Ihnen Kontaktmöglichkeiten zu diesen Mandatsträgern bieten.

Grimmaer Stadtrat Klaus-Dieter Tschiche

Seit der Wende engagiert sich Klaus-Dieter Tschiche als Stadtrat für Grimma und gehört zu den erfahrensten Kommunalpolitikern in unseren Reihen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Mitglied des Aufsichtsrates der Grimmaer Wohnungs- und Baugesellschaft
  • Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse MTL
  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung „St. Georgenhospital“
  • Vorsitzender des Augustiner-Vereins e.V. und der Augustinerstiftung
  • Kurator der Melanchthonstiftung

Sie erreichen Klaus-Dieter Tschiche über folgende Kontaktdaten:

  • E-Mail: dtschiche(at)gmx.de
  • Telefon: 03437-944715
  • Mobil: 0173-5640120
 

Nerchauer Ortsvorsteher, Grimmaer Stadtrat und Kreisrat Thomas Glaser

Seit 2004 ist Thomas Glaser aus Nerchau Kreisrat der Fraktion SPD und Bündnis90/Grüne, erst im Landkreis Muldental, jetzt im Landkreis Leipzig. Seine Schwerpunkte sind:

  • Mitarbeit im Verwaltungsrat Sparkasse MTL
  • Mitarbeit im Aufsichtsrat PVM
  • Mitarbeit im Aufsichtsrat Kommunaler Eigenbetrieb Weiterbildungsakademie
  • Mitarbeit in der Schulnetzplanung
  • Mitarbeit im Haushaltsausschuß

Außerdem ist Thomas Glaser seit 2014 Mitglied im Grimmaer Stadtrat und Ortsvorsteher von Nerchau.

Sie erreichen Thomas Glaser über folgende Kontaktdaten:

  • E-Mail: glaserthomas(at)gmx.de
  • Telefon: 0157-79573505
 

Kreisrat Gerd Becker

Gerd Becker wurde im Mai 2014 für die Orte Trebsen, Partenstein, Naunhof, Belgershain, Großpösna in den Kreistag gewählt. Innerhalb der Fraktion SPD und Bündnis 90/Grüne arbeitet er im

  • Bau und Vergabeausschuß
  • Beirat der KELL GmbH

Zusätzlich engagiert er sich im

  • AWO Kreisverband Mulde Collm e.V.
  • Vorstand des AWO Landesverband Sachsen

Sie erreichen Gerd Becker über folgende Kontaktdaten:

  • E-Mail: gerdbecker(at)live.de
  • Telefon: 0173-9479519

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:25
Online:5

Online seit: 20.11.2011