Herzlich willkommen bei der SPD Grimma -

der Partei für Stadt, Land und Leute!

 

07.11.2018 in Landespolitik

Ingo C. Runge für die Landtagswahl 2019 nominiert

 
Nominierung LTW 2019

In Böhlen wurden am Montagabend die Kandidaten im Landkreis für die Landtagswahl im kommenden Jahr nominiert. Für den Wahlkreis 25 mit den Orten Grimma, Naunhof, Großpösna, Bad Lausick, Colditz, Otterwisch, Belgershain und Parthenstein wird Ingo Runge für das Direktmandat kandidieren. Er wurde am Montag mit einer Zustimmung von 96% nominiert. "Ich möchte in Zukunft dafür sorgen, dass Politik anders gemacht wird, nämlich gemeinsam und auf Augenhöhe" formuliert er seinen Anspruch und lädt alle Menschen im Wahlkreis ein ins Gespräch zu kommen. 

#gemeinsamgestalten

04.11.2018 in Landespolitik

Landesverkehrsgesellschaft Chance für die Region

 
Bahnhof_MRB

Am 01.11. hat der sächsische Miniter für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Martin Dulig sein Ministerium beauftragt, die Gründung einer Landesverkehrsgesellschaft vorzubereiten. Was bedeuet dies nun konkret?

29.10.2018 in Landespolitik

Landesparteitag der SPD Sachsen

 

Auf dem Landesparteitag am vergangenem Wochenende wurde unser Ortsvereinsmitglied Ute Ziegelmeier wiederholt in den Landesvorstand der SPD Sachsen gewählt. Wir freuen uns sehr, weiterhin eine starke Stimme im Landesvorstand zu haben und gratulieren Ute zu ihrer Wiederwahl.

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:17
Online:1

Online seit: 20.11.2011