Herzlich willkommen bei der SPD Grimma -

der Partei für Stadt, Land und Leute!

 

08.10.2018 in Landespolitik

Ankündigung: Bericht aus Dresden mit Petra Köpping

 
Bildquelle: Sandro Halank, CC-BY-SA 3.0

Zu unserer nächsten Zusammenkunft am Dienstag, den 23. Oktober 2018 werden wir Petra Köpping als Gast begrüßen dürfen. Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration wird ab 19.00 Uhr mit einem Bericht aus Dresden einen Einblick in ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte geben. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürgern sind herzlich zum Fragenstellen und Diskutieren im Mehrgenerationenhaus Alte Feuerwache am Nicolaiplatz in Grimma eingeladen.

Die Veranstaltung verbinden wir mit einer Neuwahl des Vorstandes (ab 18.00 Uhr, nicht öffentlicht).

07.10.2018 in Kommunales

Stadtfest

 

Text+Bild

07.10.2018 in Kommunales

Elf Ideen für den Bahnhof Grimma

 

Im Rahmen unserer letzten Zusammenkunft haben wir uns nochmals mit der Situation am oberen Bahnhof beschäftigt. Wir haben elf Punkte herausgearbeitet, wie man zu einer echten Verbesserung kommen könnte. Diese Punkte möchten wir nun gerne als Anstoß in die Diskussion in Stadtrat und Bürgerschat geben. Der derzeitige Zustand des Tors zur Stadt ist eine Schande, lasst uns gemeinsam den Stein ins Rollen bringen, dies zu ändern.

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

23.10.2018 19:10 Europäisches Parlament stimmt über Trinkwasser-Richtlinie ab
Tiemo WÖLKEN „Konservative ignorieren Menschenrecht“ Der Zugang zu sauberem Trinkwasser für alle Europäerinnen und Europäer wird nur halbherzig verbessert. Das hat eine Mehrheit der Konservativen, Liberalen und Nationalisten entschieden, als das Europäische Parlament am Dienstag, 23. Oktober 2018, für neue Trinkwasser-Regeln gestimmt hat. „Über eine Million Menschen in der EU trinken gesundheitsgefährdendes Wasser. Das ist

23.10.2018 19:08 Wünsch-Dir-Was-Haushaltspolitik in Italien hilft den Menschen nicht
SPD-Fraktionsvizechef Post mahnt die italienische Regierung zum Dialog mit der EU-Kommission, sonst droht dem Land ein Verfahren. Die Haushaltspläne müssten umgehend korrigiert werden. „Die italienische Regierung muss jetzt endlich den Ernst der Lage begreifen und aus der Sackgasse heraus, in die sie sich und das gesamte Land hineinmanövriert. Statt weiterer verbaler Aufrüstung ist ein Dialog mit der EU-Kommission erforderlich,

23.10.2018 11:25 Der Digitalpakt und die Ganztagsoffensive sind Zukunftsinvestitionen
Oliver Kaczmarek, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zum Bericht zur Chancengleichheit in der Bildung der OECD. „Es ist erfreulich, dass mit der richtigen Bildungspolitik die Wirkung des sozialen Hintergrunds auf Chancengleichheit und Bildungserfolg reduziert werden kann. Die schlechte Nachricht ist jedoch, dass dies in Deutschland immer noch nicht so gut gelingt wie in anderen Ländern.

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:4
Online:3

Online seit: 20.11.2011