Herzlich willkommen bei der SPD Grimma -

der Partei für Stadt, Land und Leute!

 

04.04.2019 in Kommunales

Unsere Kandidaten für die Stadtratswahl

 

Mit insgesamt zehn Kandidaten, die ganz unterschiedliche persönliche Erfahrungen und Hintergründe mitbringen und verteilt über die Stadt wohnen, ist unsere Liste ein Querschnitt der Bevölkerung. Es sind  „Menschen von nebenan“. So tritt aus Dürrweitzschen der 34-jährige Installateur Christian Hammer ebenso an der 48-jährige Kfz-Meister Thomas Schirm aus Nerchau.

Wir setzen auf Bürgerbeteiligung

Der neue Stadtrat soll unserer Meinung nach viel mehr als bisher gemeinsam mit den Bürgern darüber diskutieren, wie die Stadt sich in den nächsten Jahren weiterentwickelt werden  soll.  Bürgerbeteiligung groß geschrieben! Der von Stadträten initiierte Beirat „Grimma2050“ sollte nach der Wahl daher unbedingt an den Start gehen.

Es stellen sich folgende Kandidaten zur Wahl:

  • Ivonne Müller (Vertriebsangestellte, 50)
  • Ingo C. Runge (Vertriebsleiter, 49)
  • Klaus Dieter Tschiche (Pensionist, 78)
  • Thomas Glaser (selbständiger Handwerker, 54)
  • Christian Hammer (Installateur, 34)
  • Peter Schäfer (Pensionist, 72)
  • Thomas Schirm (Kfz-Meister, 48)
  • Jenny Glaser (Stewardess, 47)
  • Jan Schönherr (Fernmeldetechniker, 43)
  • Manfred Löcher (Pensionist, 66)

Genauere Informationen folgen in Kürze- bleiben Sie gespannt.

Ihr OV der SPD Grimma

06.03.2019 in Ortsverein

Wir trauern um Frau Beate Bahnert

 

Völlig unerwartet und  für uns immer noch unbegreiflich
ist sie weg-
Von uns gegangen-
Leise-
Und wir bleiben zurück-
Entsetzen im Blick-
Unfassbarkeit in den Gesichtern,
Unglaube an die Tatsache an sich-
Große Fragezeichen nach dem Warum und wieso und warum gerade sie…

Wir verlieren mit ihr einen wertvollen Mitmenschen, eine gute Freundin, 
einen guten Zuhörer und auch eine fachlich versierte  Mitarbeiterin, 
die immer ein offenes Ohr für die Belange anderer hatte.
Beate Bahnert war bekannt für Ihre Arbeit als Trauerbegleiterin, 
als Trauerrednerin, als Buchautorin 
und als sozial stark engagierte Unterstützerin der sozial Benachteiligten und  Schwächeren in unserer Gesellschaft.
So zierlich sie auch war, so einen starken Willen und Enthusiasmus hatte sie auch.
Sie hatte Mut , Courage und war mit Herzblut dabei bei allem, was sie tat!

Unsere Gedanken sind bei Ihrer Familie, ihrem Mann und ihren Kindern.
Auch wir werden sie sehr vermissen.

Die Mitglieder des SPD Ortsvereins Grimma
 

28.01.2019 in Allgemein

Dialog und Sachthemen statt Populismus

 

Wenn der Bürgermeister Berger Landtagswahlkampf für die Partei „Die Freien Wähler“ macht und gleichzeitig behauptet „Die Parteiendemokratie hat sich überlebt“, folgt er damit wohl einer Logik, die er nur selber versteht, warum unterstützt er eine Partei, wenn doch Parteien mittlerweile überflüssig sind?

Suchen

Mitglied werden!

SPD-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:587548
Heute:10
Online:1

Online seit: 20.11.2011